plantbased&water      

Liebe&Dankbarkeit      

  Mein Name ist 

Tina Nerger

und 

mein Weg 

in eine achtsame 

und 

dadurch gesündere Lebensweise 

begann 2005.

*

Bis zur Geburt meines Sohnes 2001

 bestand mein Leben

aus:

Party,

Alkohol,

Zigaretten,

und auch einer Menge

 Fastfood und Fertigessen.

*

Ich machte mir bis dato

 recht wenig Gedanken darüber,

 ob und  in welchem Umfang,

Ernährung 

einen Impact auf uns hat.

*

Obwohl ich 2001 Mutter wurde,

dauerte es noch weitere 4 Jahre,

bis sich meine Seele und mein Herz,

für meine wahre Lebensaufgabe 

öffnen sollten!

*

Ich war so ziemlich im 

Gesundheitstiefschlaf

und hatte das 

klassische

Brett vorm Kopf!

*

Kopfschmerzen und andere Gebrechen  

wurden mit den handelsüblichen 

Medikamenten 

verdrängt.

*

Ich litt sehr unter Angst- und Panikattacken, 

was für mich als allein erziehende Mutter 

der wirkliche absolute 

Horror 

war!

*

An manchen Tagen,

 war es für mich

schon eine 

riesen Herausforderung, 

meinen Sohn 

in den Kindergarten zu bringen.

*

Weitere Entfernungen, 

U-Bahn oder Bus fahren...

gar nicht dran zu denken!!!

*

Mein erster Schritt 

in die richtige Richtung damals 

war…

die Homöopathie!

*

Mein zweiter Schritt:

der Kauf eines Biobrotes 

in dem Bioladen

Gute Erde*“ in Langenfeld!

*

Von diesem Moment 

begann für mich ein 

neues,

besseres

LEBEN!

*

*Leider wird das Geschäft,

nicht mehr von den beiden Herzmenschen geführt,

denen ich vom Kauf meines ersten Brotes an,

wirklich viel zu verdanken habe.

*

Ich weiß noch ganz genau,

wie mächtig stolz ich war,

mir ein gesundes Brot 

für 4,95 € 

geleistet zu haben.

Scheibe für Scheibe 

habe ich genossen und dachte:

„das gönnen wir uns jetzt immer!“

*

Mittlerweile 

sind meine gesamten Produkte

 biologischer Herkunft!

*

Im Zuge meiner Lebensreise 

habe ich dann, 

durch "die Gute Erde" animiert,

sehr viel Wissenswertes und Einblicke,

in die mir bis dato 

verborgene Welten, 

der Ernährung gefunden.

*

Wie zum Beispiel

"Zucker und Salz" 

Entzug.

*

Und wenn ich sage 

Entzug, 

meine ich es auch so!

*

Zucker ist mit Kokain 

gleichzusetzen!!!

*

Er hat  

 über unser 

körperliches System

so eine Kraft und Gewalt,

*

Ich machte also 

meine erste Challenge...

eine Leberreinigung!

*

Mittlerweile 

ist die innerliche 

Reinigung/Entgiftung 

tägliche Routine für mich!

*

Ich war fasziniert 

von all den Abläufen

 in unserem Körper

 und 

wie viel Einfluss 

wir selber haben.

*

Denn WIR bestimmen!!!

*

Wir sind 

was wir essen!

Was wir trinken!

Was wir denken!

*

Als mein Sohn 

im Alter von 15 Jahren,

2016,  

seine eigene Reise 

ins Leben angetreten 

und

 das Nest zu Hause 

verlassen hat,

habe ich mir 

meinen Traum erfüllt 

und

die pflanzen-basierte Ernährungsweise,

die mittlerweile 

zu meiner absoluten Passion

geworden war,

studiert.

*

Mein Studium habe ich

im August 2018 mit der Note 

1,1

bestanden.

*

Seitdem darf ich 

offiziell, 

Menschen zu einem 

gesünderen Lebensstil,

durch pflanzen-basierte Ernährung, 

 verhelfen.

*

Dies erfüllt mein Herz 

und 

somit mein ganzes Wesen

 mit

 *

Neben der Wichtigkeit,

einer gesunden Ernährungsweise,

war für mich 

auch sehr früh klar,

wie wichtig es auch ist,

WAS 

wir trinken!

*

Und auch 

WIEVIEL!

*

Als mir das Thema Wasser 

und seine Wichtigkeit 

bewusst wurde 

und ich mich 

auf meine Recherche 

danach begeben habe,

sind mir die Lehren und 

die wundervollen Wasserkristallbilder

von Masaru Emoto

begegnet.

*

Wenn ich über ihn schreibe 

oder darüber erzähle,

was er über unser 

wundervolles Wasser

 herausgefunden hat, 

berührt mich dies so tief, 

dass es mich jedes Mal 

zu Tränen rührt.

*

Unter dem Menüpunkt 

Masaru Emoto

findest Du

 einen kleinen 

Einblick, 

in seine so 

wunderbar, großartige 

 Arbeit.

*

Ich fing also an,

 mein Trinkwasser,

mit einem wirklich guten 

Filtersystem

von Schadstoffen zu befreien,

und zu energetisieren.

*

Ich war wirklich der Meinung,

 ich trinke 

das beste Wasser von allen!

*

Glücklicherweise

 durfte ich,

dann 2018,

in die Welt des 

ionisierten Wassers 

eintauchen!

*

Und so möchte ich auch 

Dich,

mit dem Kapitel

water

mit

auf diese wundervolle

Wasser-Entdeckungsreise

nehmen.

*

Heute bin ich 

dank meiner Ernährungsweise,

den Lehren Emotos,

und

dem Wissen über Wasser,

welches ich heute habe, 

vitaler und lebendiger 

denn je.

*

Dies wünsche mir

auch von ganzem Herzen

für Dich!

*

  Ich möchte gerne 

noch ein paar persönliche 

Gedanken

 mit Dir teilen.

Nie war es so einfach

an Informationen zu kommen,

und

doch verwirrt 

und

verunsichert 

uns gerade oft

genau das!

*

Wie entscheiden wir, 

zwischen

wahr und unwahr?!

*

 Google

ist unser neuer

"Wissensbegleiter"

geworden

*

 Wir finden für

ALLES

was wir in unserer

Google-Suche

eingeben

ein

Für und Wider

*

 Auch gerade

auf die Themen:

Gesundheit,

 Ernährung

und

 ionisiertes Wasser,

bezogen,

ist das Internet

voll von Informationen,

 die uns 

am Ende des Tages

dann oft noch mehr 

verwirren.

*

 Ich möchte damit NICHT sagen,

dass wir uns nicht

 auf eigene Recherchen 

begeben sollten!!!

*

 Ganz im Gegenteil!!!!

Ich bitte sogar darum!!!

*

Da ich finde,

dass wir in einem Zeitalter 

leben,

in dem Unwissenheit

eine Entscheidung ist!

*

 Wir sollten daher 

IMMER

hinterfragen!!!

*

 Die wichtigste aller Fragen,

die wir uns jedoch 

hierbei stellen sollten,

lautet:

"Was sagt mir mein Gefühl?!"

*

Tief in uns wissen wir nämlich,

was uns gut tut.

*

Wir haben leider nur oft 

den Kontakt

 zu uns selbst verloren,

trauen uns manchmal 

selbst nicht mehr,

da vieles was wir spüren,

so gar nicht das ist,

was unser Kopf uns gerade sagt!

*

Einer der ersten Schritte 

zu innerer Balance

 und 

somit wieder zu einem guten 

Selbstwertgefühl

ist: 

unserer inneren Stimme,

unserer Intuition,

unserem Herzen,

wieder mehr Gehör zu verschaffen!

*

Mir gelingt das immer sehr gut 

in der Natur.

*

Wann immer ich merke, 

dass ich meine Balance verliere, 

gehe ich in den Wald!

*

Dort in der Stille

ist unsere Urquelle,

die wir,

 zu jeder Zeit, 

einfach wieder anzapfen 

können!

* 

Eine weitere Frage, 

die wir uns stellen sollen,

bei allem 

was uns im Außen begegnet,  

wer hat einen Mehrwert davon

und

wer oder was 

ist die Quelle

der Information?!

*

Ich bitte sogar auch darum,

meine Informationen

zu hinterfragen!

*

 Denn auch ich selber

darf jeden Tag

neu dazu lernen

und

mein Wissen überdenken.

*

 Viele Glaubensmuster

und

altbewährte Strukturen

kommen derzeit global

ins Wanken.

* 

Auf allen Ebenen

und

gerade

auf den Gebieten

der Wissenschaft!

*

 Die Antwort 

auf die Frage also, 

"was ist wahr oder unwahr"?

*

Es gibt nicht 

DIE Ultimative Lösung!

*

 Was für alle gut ist…

ist nicht auch automatisch

 gut für Dich,

und

nur weil es

gut für Dich ist,

ist es nicht

automatisch

gut für alle.

*

 Damit meine ich 

ganz einfach,

 dass wir alle,

so gleich

und 

doch auch wieder

so individuell sind,

und

JEDER

seine ganz eigene Geschichte

und

somit auch seine eigenen

Bedürfnisse

hat!

* 

Jeder sollte für sich 

selber spüren,

was ihm gut tut.

*

Wieder lernen zu spüren,

was für ihn 

auf

körperlicher Ebene

 und

für seine

seelische Entwicklung

von Nöten

ist.

*

 So ein neuer Denkprozess 

bedeutet natürlich

Veränderung

und

gerade gegen diese

sträuben wir uns oft.

 Veränderung...

 *

Lieben wir schließlich 

unsere kleine,

oft vermeintlich,

heile Welt.

*

Veränderung macht uns oft 

Angst.

*

 Doch Leben ist Veränderung!

*

 Wir können uns Ihr nicht entziehen.

*

Wenn wir sie nicht bewusst

in unserem Leben zulassen,

wenn es Zeit dazu ist,

 wird das Leben dafür sorgen,

 dann meist jedoch leider nur 

schmerzlicher.

*

Oft wissen wir

innerlich sehr wohl,

wenn die Zeit reif ist

für Veränderung.

*

 Aus eigener Erfahrung weiß ich,

dass wir aus uns heraus

die Erkenntnis für

die Veränderung

selbst erfahren  müssen.

* 

Wenn jemand bewusst keine Veränderung

möchte,

wird man ihn so sehr

 man es auch möchte

und

sei es

noch so gut gemeint,

 durch nichts,

umstimmen

können!

* 

 Daher

möchte ich

hier auch nicht,

im Sinne von

erhobenem Zeigefinger,

missionieren.

* 

Doch ein Jeder kann etwas,

und das

bestenfalls gut!

*

 Jeder

hat seine

Bestimmung!

*

 Meine

sehe und spüre ich darin,

eine Inspiration sein zu dürfen,

 sich für

Veränderung,

das Bewusstsein über  

unseren Planeten

und

Dein eigenes Wohlbefinden

betreffend,

zu öffnen.

* 

Ich wünsche mir,

dass wir ALLE

wieder mehr

 "Zurück zum Ursprung"

finden

und

wir uns

für die nötigen

Veränderungen,

die es dafür braucht,

öffnen. 

*

 Wenn ich Dich also hierbei

ein Stück auf Deinem Weg 

begleiten darf,

 dann bin ich zu tiefst 

dankbar und glücklich

und würde sagen: 

*

Nun,

 wünsche ich Dir jedoch

viel Spaß,

 beim Stöbern und Entdecken,

in meinem kleinen 

Onlineratgeber.

*

Ich nenne es auch gern,

 mein kleines "Onlinebuch"!

*

Irgendwie,

finde ich, 

ist es ein Buch,

und 

doch ist es wiederum 

keines.

*

Ein Buch 

wird schließlich irgendwann fertig

und 

diese Seite wird es nie sein,

da mir 

immer und ständig 

neue Dinge einfallen,

die ich noch gerne 

mit Dir teilen möchte.

*

Also lohnt es sich,

immer mal wieder 

vorbei zu schauen.

*

 Besuche mich auch gerne bei 

Facebook

Pinterest 

 Instagram 

oder 

meinem 

YouTube Kanal

*

oder noch besser:

Folge mir!

In

 Liebe&Dankbarkeit 

Deine 

Tina Nerger

*


<

^

>